Gib Deinem Unternehmen ein Gesicht! Mit einem Corporate Blog

Gesicht zeigen

Häufig macht es den Unterschied aus, zwischen einer konventionellen Website und einer ansprechenden persönlichen Firmenpräsenz im Internet: ein Unternehmensblog oder auch Corporate Blog. Denn ich erlebe es oft, dass ich von einer Unternehmensseite enttäuscht bin. Ich suche Informationen über ein Geschäft oder Restaurant auf  deren Website und obwohl ich finde, wonach ich gesucht habe, fehlt etwas, irgendwie. Es stehen dort Öffnunsgzeiten, die Top-Produkte oder die Speisekarte. Doch das wars auch schon.

Was fehlte mir dort? Vermutlich die persönliche Note. Denn sympathisch wird mir ein Unternehmen häufig durch die Extraportion an Information. Wer steckt hinter dem Angebot? Wie kam es zustande? Welche Philosophie vertritt der Gründer oder die Inhaberin? Dann nämlich bekommt ein Unternehmen ein Gesicht. Dieses persönliche Gesicht kann zum Beispiel ein Blog auf der Website des Unternehmens bieten!

Wie viele Gründe gibt es für ein Corporate Blog?

Ich habe mal gesammelt und habe 99 gute Gründe gefunden, ein Unternehmensblog zu erstellen, die sind im August 2021 im Upload-Magazin ertschienen.

Ein Unternehmensblog bietet Platz für Geschichten, sowohl die Geschichten der Kundinnen und Kunden, als auch die vom Team. Wie persönlich Dein Unternehmensblog wird, entscheidest Du letztlich selbst. Ich als Besucher erfahre gern etwas mehr als nur die Öffnungszeiten.

 

Gesicht zeigen

Zeig Gesicht - auf dem Unternehmensblog

 Ein Blog zu starten ist gar nicht schwer! Am besten startest Du von vornherein Deine Webite mit dem kostenlosen Content-Management-System WordPress, denn mit WordPress kannst Du auch eine “ganz normale” Internetseite erstellen, aber eben auch das kleine (oder große) Extra: den Blog. Der läßt sich aber später auch noch in eine vorhandene Website integrieren.

Für ein Blog brauchst Du nicht viel, außer Zeit und Ideen. Da beides in einem Unternehmen kostbare Ressourcen sind, hilft Dir Blogwerk bei Deinem Blog:

  • Deine Website: Erstellen einer Website inklusive Blog mit dem CMS WordPress
  • Dein Blog: Erstellen eines Blog für Deine Internpräsenz mit WordPress
  • Deine Story: Erstellen von persönlichem Content für Dein Corporat Blog (Geschichten, Videos, Interviews, Fotos und die Geschichten , das Making-Of)
  • Dein Content: Erstellen eines Redaktionsplanes für Dein Corporate Blog
  • Mach es selbst: Schulung und Training des CMS WordPress

Hast Du Fragen zu Deinem Unternehmensblog? Dann schreib mir doch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.